Orchester - Schweizer Drehorgel Orchester

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Orchester


Die Gründung des Schweizer Drehorgel Orchesters datiert auf das Jahr 1992.
( damals als Wettinger Drehorgel Orchester )

Ins Leben gerufen von Initiant Theo Schweighauser  der Mithilfe
von Urs Müller  &  Walter Moser.

Dank der grosszügigen Unterstützung von Herrn und Frau Hofbauer konnten wir
drei das Drehorgel Orchester gründen.

Es ist heute immer noch das einzige Drehorgel Orchester in der Schweiz
welches in der Originalbesetzung mit drei verschiedenen, aufeinander abgestimmten Drehorgeln spielt.

45/54er  43er   37er   Hofbauer Drehorgeln

  
Die Musik die wir spielen ist orchestral arrangiert - was in der Schweiz einzigartig ist.    

Wie aber überall im Leben hat es auch hier Veränderungen gegeben.
Mit dem drehorgelbegeisterten Bruno Leoni gesellte sich im Jahr 1994 ein neuer Mitspieler zu uns.

Das Ableben von Urs Müller hat uns unverhofft getroffen.

Das Ausscheiden von Walter Moser, der sich aus beruflichen Gründen eine Auszeit nahm,

hat für mich eine weitere Lücke hinterlassen.
 
Meine Tochter Andrea, sowie ihr Ehemann Andrew,  Brunos  Ehefrau Rosemarie,
sind in diese Lücke gesprungen und helfen mir bei Auftritten aus.  
Nach 22 jährigem Engagement verabschieden sich altershalber & aus gesundheitsgründen,

Bruno und Rosemarie Leoni per Ende 2014 aus dem Drehorgelorchester.


Neu konnte ich Beat & Agnes Kaiser aus Laufenburg für das mitwirken im Orchester begeistern.
Seit dieser Zeit sind Sie mit viel Freude & Engagement dabei.

Auf dem untersten Bild sind meine Tochter Andrea, ihr Ehemann Andrew und meine wenigkeit an den Orgeln.


Das Orchester besteht aus den drei aufgeführten,
37er / 45-53er / 43er / Hofbauer Drehorgeln.
Dies ergibt das Schweizer Drehorgel Orchester.
Das Origina
l.



Titel:       Orgelkonzert G-Dur
                   Eingespielt vom
                   Schweizer Drehorgel Orchester.  
                     Das Original.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü